Diakonisches Werk

Grafschaft Schaumburg

Garten

Raus in den Garten

  • „Raus in den Garten“ – Gemüse und Obst selbst anbauen

    An der frischen Luft mit netten Leuten Zeit verbringen, das eigene Gemüse  und Obst ernten und die Sorgen einmal vergessen, das möchte die Diakonie Rinteln mit ihrem Gartenprojekt seit Frühjahr 2011 verwirklichen.

    Die Gartenfläche mit einigen kleinen Obstbäumen ist ca. 1800 qm groß. Sie befindet sich in einer landschaftlich schönen Lage am Ortsrand von Krankenhagen und ist mit dem Fahrrad gut zu erreichen. Für fachkundige Unterstützung steht den Teilnehmerinnen eine Gärtnerin zur Seite.

     

     

     

  • Für das Projekt haben sich interessierte und motivierte Gartenfreunde gemeldet. Menschen, die Freude an der Gartenarbeit sowie an Gemeinschaft und Austausch mit anderen haben. Einzige Voraussetzung war, das sie erwerbslos oder nur im geringem Umfang beschäftigt sind.

    Die Teilnehmerinnen haben ihre Parzellen abgeseteckt, biologisches Gemüse und Blumen angepflanzt und kümmern sich reglmäßig um die Pflege ihres Gartens. Dank der Mithilfe von ehrenamtlichen Helfern und der Stadt Rinteln, wurden bereits ein Gerätehaus und Wege aus Holzschnitzel errichtet. Desweiteren konnte im Dezember 2011/Januar 2012 ein überdachter Gemeinschaftsplatz mit Sitzmöglichkeit und ein Toilettenhäuschen erbaut werden. Somit ist es neben der Gartenarbeit auch möglich, sich unter dem Unterstellplatz auszuruhen und das geerntete Gemüse zu essen.

  • Ob Garteneinsteiger, Familien oder Gartenfreund der älteren Generation, alle sind herzlich eingeladen an dem Projekt mitzuwirken.

    Die Entwicklung des Gartenprojektes kann in der Fotogalerie verfolgt werden.

    Informationen und Anmeldung bei Martin Barwich, Diakonisches Werk Rinteln, Tel.: (05751) 9621-0 oder E-Mail: dw.rinteln(at)evlka.de

Erntezeit
Toilettenhäuschen, Carport